Pflege Tipps

Tipps zur täglichen Pflege deiner Hair Extensions

Pflegehinweise für Hair Extensions, Echhaar Haarverlängerung Princess-Dream

Die Pflege und das Styling deiner Haarverlängerung

Damit du lange Freude an deinen Echthaar Hair Extensions hast, bedarf es zusätzlich besonderer Pflege.
Im Folgenden erhältst du einige Pflegehinweise aber auch wertvolle Tipps im alltäglichen Umgang mit deiner Haarverlängerung. Ganz plötzlich hast du langes und fülliges Haar! Stelle dich darauf ein, dass deine Haarverlängerung mindestens 3 Mal so viel Pflege benötigt wie dein Eigenhaar.

1. Haarwäsche

Vor der eigentlichen Haarwäsche die Haare mit einer speziellen Bürste für Haarverlängerungen sorgfältig bürsten.
Für die Wüsche ist es empfehlenswert spezielle Pflegeprodukte für Extensions zu verwenden, da diese die Extensions nicht angreifen und beschädigen. Wir empfehlen dir Pflegeprodukte, die sicherstellen, dass dein Eigenhaar und auch deine Extensions richtig gepflegt werden: Das Princess Dream Creme Shampoo, Princess Dream 2-Phasen Sprühkur und die Princess Dream Haarmaske sind Produkte die perfekt auf die Bedürfnisse deiner Echthaar Extensions und auch deines Eigenhaares abgestimmt. Benutze diese bei jeder Haarwäsche.
Solltest du andere Pflegeprodukten verwenden, achte bitte darauf, dass diese keinen Alkohol sowie kein Weizenöl enthalten und zudem absolut Ölfrei sind.

Die Haare NIEMALS kopfüber waschen, (denn sonst kann es passieren, dass deine Kopfhaut gereizt wird und einzelne Eigenhaare ausreißen), sondern idealerweise unter der Dusche vorsichtig shampoonieren. Unnötiges rubbeln und reiben nach Möglichkeit vermeiden. Achte darauf das du die Tape Verbindungen möglichst wenig ein shampoonierst, da Echthaar Tape Extensions sonst die Klebekraft verlieren.
Empfehlenswert ist zusätzlich eine spezielle Kur für Echthaar Extensions und ergänzend ein Haarspitzenfluid ( Princess Dream Spitzenfluid).

2. Trocknen

Die Haare nach der Wäsche nicht rubbeln, sondern vorsichtig mit einem Handtuch trocken kneten. Danach vorsichtig durch bürsten. Reißen und zerren am nassen Haar vermeiden.
Das Haar niemals in nassem Zustand kämmen, denn nasses Haar ist besonders empfindlich! Nach dem Haare waschen ist es wichtig, die Verbindungsstellen sofort mit einem Föhn zu trocknen und keinesfalls mit einem Handtuch trocken zu rubbeln. (generell nicht zu lange der Nässe aussetzen. Nasses Haar quillt auf, in dem es die Schuppenschicht abspreizt. In diesem Zustand ist es sehr anfällig)
Halte dabei einen Abstand von 15 bis 20 cm und achte darauf, die Temperatur nicht zu heiß zu wählen.
Sollten die Haare schwer zu bürsten sein, dann verwende vorher Princess Dream 2-Phasen Conditioner welches die Haare entwirrt und damit die Kämmbarkeit erleichtert.
Die Haare danach wie gewohnt föhnen. Solltest du die Haare an der Luft trocknen wollen, föhne bitte trotzdem die Kontaktstellen der Extensions an.

3. Bürsten

Empfehlenswert ist es, die Strähnen 1x pro Tag mit den Fingern zu sortieren. Zusätzlich sollten die Haare mehrmals täglich mit einer speziellen Haarverlängerungsbürste (z. B. unsere Tangle Teezer Bürsten für Extensions) gepflegt werden (Haare nie im völlig nassen Zustand bürsten!). Diese sorgt für eine optimale Kämmbarkeit und wurde eigens für Echthaar Extensions entwickelt.
Immer wie folgt vorgehen: erst die Spitzen, dann die Längen und zuletzt den Ansatz kämmen. Achte darauf, dass du auch am Ansatz über die Tape Verbindungen bürstest, damit keine Verfilzungen entstehen.
Glatte Extensions: morgens und abends vom Haaransatz zu den Spitzen bürsten. Tape-Verbindungen dabei festhalten.
Gewellte Extensions: hauptsächlich vor und nach der Wäsche bürsten. Für die Tägliche Pflege ist das Kämmen mit einem grob zinkigem Kamm ausreichend.

4. Styling

In Sachen Styling sind deiner Fantasie auch bei den Extensions keine Grenzen gesetzt.
Ob Eindrehen, föhnen, glätten oder anderweitig formen - du kannst deine Haare nach Wunsch stylen..
Aber generell ist ein sorgfältiger Umgang mit den Extensions empfehlenswert.
Bitte achte aber darauf, dass du nicht zu viel Hitze an die Verbindungsstellen kommen lässt (z.B. Glätteisen). Es ist dringend davon abzuraten Styling - bzw. Pflegeprodukte mit viel Alkohol, Säure oder Silikon direkt in Verbindung mit den Verbindungsstellen zu bringen, da sich diese dadurch lösen können. Verwende Schaumfestiger, Gel und Haarkuren, also nur in den Längen und im Deckhaar an.

5. Schlafen

Die Extensions am Abend und vor dem Schlafengehen gut bürsten und nach Möglichkeit einfach einen Zopf flechten, um Verfilzungen zu Knoten zu vermeiden. Bitte niemals mit offenen Haaren schlafen.
Vor dem Schlafengehen sollten die Haare vollständig trocken sein. Nie mit nassen Haaren schlafen bzw. generell nicht zu lange der Nässe aussetzen. Nasses Haar quillt auf, in dem es die Schuppenschicht abspreizt. In diesem Zustand ist es sehr anfällig.

6. Freizeitaktivitäten

Eine Haarverlängerung sollte selbstverständlich keinerlei Einschränkung sein. Dennoch solltest du im Zweifel bei folgenden Aktivitäten die Haare immer zu einen Zopf flechten am besten wäre es allerdings, die Haare hochzustecken.
- beim Sport
- beim Schwimmen
- beim Saunabesuch
- Dampf- und Solebäder
- Chlor- und Meerwasser

Salz- und auch Chlorwasser kann sowohl Eigenhaar als auch Extensions schädigen. Deshalb solltest du nach dem Baden die Haare mit dem Shampoo gründlich auswaschen. Am besten wäre es allerdings, die Haare hochzustecken, damit sie nicht mit dem Wasser in Kontakt kommen. Bitte nie mit einer Haarverlängerung in eine Sauna oder ohne Kopfbedeckung in die pralle Sonne oder in das Solarium gehen.
Es besteht die Möglichkeit, dass die Verbindungsstellen unter extremer Hitze weich werden können.

7. Färben/blondieren/Dauerwellen

Grundsätzlich empfehlen wir dir, Extensions nicht zu färben. Das hat folgende Gründe: Färben ist einerseits immer ein chemischer Prozess und greift sowohl dein Eigenhaar als auch deine Haarverlängerung (vor allem die Verbindungsstellen) an.
Das Haar kann sich nicht regenerieren und daher ist bei einer Färbung immer mit einem Qualitätsverlust zu rechnen.
Färben und Bleichen der Haarteile wird nicht empfohlen. Auf der anderen Seite ist es sehr wahrscheinlich, dass ein anderes Farbergebnis erreicht wird.
Wenn du die Strähnen dennoch färben wollen, lass es von einem Profi machen. Und zwar vor dem Einarbeiten, darf keine Farbe auf die Tape-Extensions-Klebestreifen kommen, um die Verbindungsstellen nicht anzugreifen!
Der Ansatz deines Eigenhaares kann gefärbt werden. Aber bitte von einem professionellen Friseur, der darauf achtet, dass keine Farbe auf die Verbindungsstellen gelangt.